My Secret Beauty Hacks

Juli 24, 2015


Die kleinen Hürden im Alltag - wer kennt sie nicht? Da plant man wochenlang das perfekte Make-Up für ein wichtiges Event und dann taucht da plötzlich ein unübersehbarer Mondkrater direkt auf der Nase auf und scheint alles zu ruinieren. Oder man nimmt sich extra vor, früher aufzustehen, um sich gemütlich startklar für den Tag machen zu können, und dann verschläft man gnadenlos und weiß nicht, was man nun mit den furchtbaren Haaren anfangen soll. Wie man die kleinen Beauty-Übeltäter des Alltags überwinden kann und welches Produkt mein heiliger Gral ist, erfahrt ihr im heutigen Beauty-Post!


Glücklicherweise bin ich mit nicht allzu schlechter Haut gesegnet und habe von Natur aus eher glatte Haare, was mir wahrscheinlich aus einigen morgendlichen Panik-Situationen etwas heraus geholfen hat. Aber auch meine Haut dreht ab und zu mal durch. Und das dann natürlich auch direkt vor einem wichtigen Event, bei dem man viel lieber makellos reine Haut hätte, anstatt zwei Tonnen Concealer auf unberechenbaren Hautunreinheiten. 

Mein kleiner Geheimtipp für plötzlich auftauchende Pickelchen und Unreinheiten: Der Vichy Normaderm Sofort-Hilfe-Stift, den mir meine Freundin Amelie empfohlen hat. Aufgetragen auf der jeweiligen störenden Stelle lindert er sofort die Rötung, tötet die Bakterien ab und hilft dabei, dass keine unschönen Pickelmale entstehen. Also keine Panik, sondern lieber schnell dieses kleine Wundermittel auftragen!

Ein weiterer Helfer bei gereizter Haut ist definitiv das Thermalwasser von Avéne! Einfach auf die gereinigte Haut aufsprühen und einziehen lassen - meine Haut ist dadurch im Nu wieder erfrischt und fühlt sich gleich viel besser an. Super auch bei Sonnenbrand oder einfach nach einem langen Tag am Strand! Es kühlt schnell, erfrischt und lindert Rötungen sowie verstopfte Poren.

Ein weiterer Tipp und mein persönlicher Retter für Haar-Chaos am Morgen und wenig Zeit: Das Tony & Guy Trockenshampoo! Es ist nicht nur mein heiliger Gral bei leicht fettigen Haaren, um Tag 3 Haare wieder etwas frischer aussehen zu lassen, sondern auch super, um Volumen aufzubauen. Gerade meine glatten Haare benötigen des öfteren mal etwas mehr Volumen in den Ansätzen und da kommt mir Das Trockenshampoo gerade recht! Mit ein bisschen Haarspray fixiert und der Morgen ist definitiv gerettet - ganz ohne Stress!

Mein letzter Beauty-Helfer ist das Rexona Maximum Protect Deo, welches mich bisher schon öfter bei Referaten oder Klausuren gerettet hat. Denn obwohl ich sonst kaum schwitze, gerate ich vor Publikum oder wichtigen Ereignissen immer ein wenig in Panik und ein Raum mit Zimmertemperatur verwandelt sich für mich plötzlich in eine öffentliche Sauna.
Um dann nicht plötzlich aus dem Konzept zu kommen, ist das Deo von Rexona ideal für mich. Man trägt es abends vor dem Schlafengehen auf und ist bestens geschützt! 

1 Kommentar:

  1. Tolle Tipps! Das Avene Wasser will ich mir schon ewig kaufen :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen

Follow me on Instagram