Summer Wardrobe Essentials - Pimp Your Capsule Wardrobe

Juli 27, 2015


Wie ihr wisst, setze ich bei meiner Garderobe am liebsten auf klassische, zeitlose Teile, die ich hoffentlich einen großen Teil meiner Zeit tragen kann. Natürlich bleibt es über einen längeren Zeitraum hinweg nicht nur bei den Standard-Teilen, denn schließlich gibt es ja noch so viel aufregendere Kleidungsstücke, die den eigenen Stil und die eigene Garderobe dann am Ende auszeichnen. Welche Teile das bei mir sind, zeige ich euch im heutigen Post.

Es mag vielleicht seltsam klingen, aber ein ganz ungewöhnliches Teil ist für mich meine neue, hellblaue Skinny Jeans mit Reißverschlüssen am Knöchel. Denn für gewöhnlich trage ich fast nur schwarze Jeanshosen! Für die wärmere Jahreszeit wollte ich aber unbedingt noch etwas helleres, was wunderbar zu weißen, sommerlichen Oberteilen passt und alles ein bisschen frischer aussehen lässt.

Bleiben wir bei den Hosen, denn es geht direkt weiter mit einem alten Liebling von Second Female: Eine monochrom gemusterte Hose aus leichtem Stoff im Pyjama-Stil. Super luftig und ideal für den heißen Sommer, wenn man mal keine Shorts oder kurzen Kleidchen tragen möchte. Und ist das ganze dann auch noch in schwarz-weiß, bin ich ja sowieso hooked! Ich finde sie perfekt zu schwarzen Volantblusen und Sandalen.

In Sachen Shorts bin ich eher etwas klassischer, denn ich trage sie einfach super selten und wenn eine in meinem Kleiderschrank einziehen soll, dann sollte es ein klassisches, schlichtes Exemplar sein, das zu allem kombinierbar ist. So passt eine ganz schlichte, weiße High-Waist Shorts zu hellblauer Bluse, zu lockerem Basic-Shirt oder zu auffälligen Mustern!

Shorts - Zara (alt, ähnlich hier)
Jeans - Zara (ähnlich hier)
Volant-Top - Mango (alt, Alternative hier)
Schwarzes Top - Mango
Jumpsuit - Zara (Alternative hier)
Pyjama-Pants - Second Female
gestreifter Midi Rock- H&M Trend (Alternative hier)
Midi Rock aus Spitze - H&M (alt, Alternative hier)


Meine liebste Schnittform von Röcken bleibt auch im heißen Sommer gleich: Der Midi-Rock steht immer noch auf dem Siegertreppchen und schmeichelt meiner weiblicheren Figur einfach viel besser als super kurze Mini-Röcke. Da bleibt es bis auf sommerlichere Farben oder ein bisschen Spitze auch recht schlicht, aber eben nicht zu schlicht. Dazu dann eine klassische Baumwoll-Bluse oder ein schwarzes Basicshirt und fertig ist mein ideales Sommeroutfit, egal zu welchem Anlass.

In Sachen Blusen und Shirts finde ich im Sommer immer sehr luftige Oberteile sehr schön - Cremeweiß mit Volants und Stickereien oder ganz aus Spitze mit flatterigen Ärmeln. Allgemein gefallen mir Kleidungsstücke mit Volants momentan besonders gut, so auch mein schwarzes Volantshirt von Mango, das ihr schon in diesem Post bewundern durftet. 


Zu guter Letzt durfte vor ein paar Wochen ganz neu ein kurzer Jumpsuit bei mir einziehen: Ganz in Cremeweiß mit abgesetztem Top von Zara. Ich finde, er ist ein wunderbarer Allrounder und geht sowohl im Alltag mit flachen Schuhen, als auch abends mit etwas höheren Pumps und Lederjacke. 


Um seine basiclastige Garderobe also etwas aufzufrischen gehört gar nicht allzu viel dazu. Setzt einfach auf Schnitte, Muster und Farben, die euch gut gefallen, die euch schmeicheln oder die einfach gut zu eurem Stil passen. Ich persönlich halte meine Garderobe trotz der wärmeren Temperaturen sehr klassisch und schlicht, einfach weil mir ein dezenteres Farbschema und zeitlose Schnitte besser gefallen und einfach besser zu mir passen.  Ich kaufe meist Teile, die ich auf Anhieb super schön finde und die vielleicht nicht schon tausend Mal in meinem Schrank zu finden sind. Denn ich denke immer, wenn man zu lange über ein Teil nachdenken muss, ist es vielleicht doch nicht das Richtige. Hört einfach auf euer Herz und auf euer Stilgefühl, so peppt ihr nach und nach euren minimalistischen Kleiderschrank auf, ohne große Fehleinkäufe zu riskieren. Was sind eure liebsten Kleidungsstücke im Sommer und welches Teil ist euer ganz persönlicher Liebling für den Sommer 2015? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow me on Instagram