New Additions To My Wardrobe

Januar 28, 2016


Letzte Woche gab es einen Post zum Thema "Stilfindung" und wie sich das eigene Konsumverhalten hinsichtlich des Themas verändert. Nachdem ich also dieses Jahr meine sagen zu können, meinen eigenen Stil gefunden und lieben gelernt zu haben, hat sich das natürlich auch auf mein Kaufverhalten ausgewirkt und ich komme im Monat Januar auf genau drei Teile, die in meinen reduzierten Kleiderschrank einziehen durften! Nur drei Teile! Für das Ich vor zwei Jahren wäre das undenkbar gewesen und mein Unterbewusstsein hätte wahrscheinlich verächtlich mit dem Kopf geschüttelt. 


Ich muss sagen, dass ich schon ein kleines bisschen stolz auf mich bin, auch wenn Eigenlob nicht unbedingt die feine englische Art ist! Mittlerweile bin ich einfach so zufrieden mit dem Inhalt meines Kleiderschranks, dass ich scheinbar gar nicht mehr so sehr das Verlangen nach neuen Teilen habe und wirklich gut mit dem bisschen auskomme, was ich besitze. Klar, auch ich stehe manchmal noch morgens davor und wünsche mir das ein oder andere Kleidungsstück, das gerade so in meinem Kopf herumschwirrt, aber im Großen und Ganzen kann ich wirklich nicht meckern.

Ein Teil, das allerdings schon vor Weihnachten auf meiner Wunschliste stand, waren klassische Pumps in schwarz, die möglichst bequem sein sollten und gerade für besondere Anlässe zum Einsatz kommen sollten! Gefunden habe ich diese bei Zign: Ein schlichtes Paar, das gerade durch seinen etwas kantigeren Schnitt einen super schönen Fuß zaubert. 

Unverzichtbar war auch die tolle 'Donna' Mom-Jeans von Cheap Monday in hellem Blau! Eine locker geschnittene Jeans, die vor allem mit hochgekrempeltem Bein super schön aussieht und einfach mal Abwechslung in den immer gleichen Skinny-Jeans-Alltag bringt!

Zuletzt durfte dann noch ein neues Oberteil einziehen, welches in dieser Form noch gar nicht in meinem Kleiderschrank zu finden war. Ein weit geschnittenes Plisseé-Top von Zara mit langen Ärmeln, einem großen Rückenausschnitt und einer tollen, nachtblauen Farbe! Ich kann es kaum erwarten, euch die Teile in den kommenden Wochen in einem Outfit zu zeigen! 

Kommentare:

Follow me on Instagram