My Three Favourite Rosy-Nude Lipsticks

Januar 09, 2017


"Trage das, worin du dich am wohlsten fühlst!" - Ganz egal ob in Bezug auf Mode oder Kosmetik finde ich diese kleine Lebensweisheit absolut zutreffend. Deshalb trage ich auch am liebsten Weiß, Schwarz, Beige oder Grau und ignoriere die lieb gemeinten Ratschläge, doch mal etwas mehr Farbe zuzulassen. Einfach, weil ich mich in diesen Farben am wohlsten fühle. 

In Sachen Kosmetik hat sich im letzten Jahr auch ein großer Favorit herauskristallisiert, bei dem ich mich einfach immer rundum positiv, selbstbewusst und vor allen Dingen: wohl fühle! Stichwort: Rosenholz! Egal ob auf den Wangen oder Lippen, immer wenn ich diesen Ton auftrage, fühle ich mich doppelt so gut, als mit anderen Farbtönen auf dem Gesicht. Und das soll schon etwas heißen, denn ausprobiert habe ich so ziemlich alles!

Eine Zeit lang probierte ich mit warmen Nude-Tönen herum, kaufte mir "Freckletone" oder "Velvet Teddy" von M.A.C und fand sie bei anderen immer super schön, stellte aber letztes Jahr einfach fest, dass mir gerade diese sehr farblosen, warmen Töne ganz und gar nicht stehen und ich lieber zu Farben mit einem kühleren, rosastichigen Unterton greifen sollte.
Also durchforstete ich einfach ein paar Beautytutorials mit genau meinem Haut- und Haartyp und kam schnell auf M.A.C's "Mehr", Chanel's "Boy" oder Dior's "Saint Germain" - allesamt wunderschöne Rosenholztöne mit einem leicht kühlen Unterton und gerade der richtigen Portion Rosé!



1 Kommentar:

  1. Die Farben gefallen mir gut. Im Alltag mag ich es auch gerne dezent :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Follow me on Instagram