Favourite Jewellery

Mai 02, 2017


In den letzten Jahren haben sich bei mir einige Lieblingsstücke aus dem Schmuckkästchen herauskristallisiert. Gerade was Design und Qualität der einzelnen Schmuckstücke betrifft, hat sich bei mir in den letzten Jahren einiges getan und angesammelt. Deshalb möchte ich euch heute einmal meine liebsten Teile vorstellen und euch zeigen, wie ich sie am allerliebsten kombiniere.


Vor ein paar Tagen hatte ich eine lustige kleine Zeitreise mit meiner lieben Freundin Amelie in unsere Zeit als Teenies unternommen. Damals konnte es uns in Sachen Schmuck nicht pompös genug sein. Die Ringe waren immer überdimensional und funkelten entweder in bunten Edelsteinfarben oder trotzten diesen mit aufregenden Figürchen wie Vögeln, Schmetterlingen oder Schlangen. Genauso auch die Halsketten: Ein Gewirr aus vielen Perlen oder auffälligen Steinen setzten ein Statement und kamen vor allem in Kombination mit gepunkteten Kleidchen im 50ies-Style oder Häkel-Strickjäckchen zur Geltung. Naja, mittlerweile lässt sich darüber streiten. Aber damals war das eben genau das, was wir super schön fanden.

Ganz im Kontrast zu heute. Heute könnte es uns nicht schlicht, filigran und dezent genug sein. Auf das Design kommt es an. Auf die verwendeten Materialien. Auf die Details. Und genau das spiegelt sich auch in unseren momentanen Lieblingsteilen wider. Aber seht selbst! Was konntet ihr euch in eurer Teenie-Zeit nicht genug um den Hals hängen?

silberne Hänger - Mango
silberne Armbanduhr mit Meshband - Rosefield "The Mercer"
Ring mit Kugeln - Bering
schmale Midiringe in Silber - Asos

goldene Armbanduhr mit Meshband - Rosefield "The Mercer"

schmale Ohrringe in Stäbchenform in Gold - Asos
doppelte Kette in Gold - Pieces

goldene Hänger mit Plättchen - Mango

silberne Boyfriend-Armbanduhr - Fossil
silbernes Armkettchen "Karma" - Fossil

Ringe im Gürteldesign - Michael Kors
goldener Ring mit Stein - Thomas Sabo

Kommentare:

  1. Deinen Schmuck finde ich total klasse. Leider habe ich eine Allergie und kann so tolle Teile gar nicht tragen. Dein Schmuck Geschmack gefällt mir aber sehr gut. ich würde den gleichen Schmuck tragen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie ärgerlich! Dir würde das auch so toll stehen! Ich hab bei Ohrringen leider auch echt oft das Problem, dass ich sie nicht so gut vertrage. Leider kann ich sie dann auch maximal einen Tag tragen und danach brauchen meine Ohren dann erstmal wieder 'ne Erholungsphase :D Liebe Grüße :*

      Löschen

Follow me on Instagram