Updated Skin Care Routine

Februar 12, 2018


Wer kennt es auch? Kaum sinken die Temperaturen unter die 10-Grad-Grenze, spinnt die Haut total herum und wird super trocken. Bei mir ist das tatsächlich jedes Jahr auf’s Neue der Fall und so probiere ich nun schon seit gefühlt einer Ewigkeit mit verschiedensten Hautprodukten herum, um endlich die unschönen, trockenen Stellen aus dem Gesicht zu bekommen.
Eine Routine, die mir zu 100 % gefällt und die wirklich alle trockenen Stellen in seidig weiche Haut verwandelt habe ich leider immer noch nicht gefunden (über Tipps bin ich super dankbar!), aber mit meiner derzeitigen Skin Care Routine wird es nach und nach besser.

Beauty Secrets Anti-Pollution & Moisture Serum von ANNEMARIE BÖRLIND – ein Serum, welches man am besten direkt nach dem Waschen aufträgt und sanft in die Haut einklopft. Ich benutze es auch super gerne für den hals und das Dekolletee. Es bereitet die Haut wunderbar auf die nachfolgende Gesichtscreme vor, zieht super schnell ein und hinterlässt keinen klebrigen Film auf der Haut.

Stop the water while using me Lippenbalsam All Natural Morrocan Mint Lip Balm  – Direkt nach dem Serum, um ihm ein bisschen Einwirkest zu gewähren, kommt etwas Lippenbalsam auf die trockenen Lippen. Dafür verwende ich momentan am liebsten das von „Stop the water while using me“, da es toll nach frischer Minze duftet, natürlich ist und die Lippen gut pflegt.

Zum Schluss kommt auf mein Gesicht noch meine momentane Tagespflege. Die ist (lustigerweise) von der Eigenmarke von Edeka und ein richtiger Schatz! Sie pflegt intensiv, versorgt meine Haut wirklich spürbar mit Feuchtigkeit, ist unglaublich ergiebig und kostet zudem auch nicht viel. Für mich ein richtiger Glücksfund und wirklich nicht mehr aus meiner Hautpflege-Routine wegzudenken.

Toner, Gesichtswasser und Co verwende ich tatsächlich kaum noch, da ich finde, dass sie meine Haut noch mehr reizen. Habt ihr denn gute Tipps für trockene Haut?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow me on Instagram